Schneemilch

Schneemilch. Brot aus Südtirol
ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Schneemilch

Zutaten: 200 g Vollkornbrot, 2 EL Walnüsse, 2 EL Sultaninen , 100 ml Milch, 1 EL Rum, 500 ml Sahne, 2 EL Akazienhonig, 1 Msp. gemahlene Vanilleschote oder etwas Vanillemark, 3 EL geriebene Bitterschokolade

ANZEIGE

Zubereitung: Das Brot in Würfel schneiden, die Walnüsse hacken. Anschließend das Brot mit Nüssen, Sultaninen, Milch und Rum vermischen und in eine flache Schüssel füllen. Die Sahne mit Honig und Vanille steif schlagen und gleichmäßig über dem Brot verteilen. Mit geriebener Bitterschokolade bestreuen, mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen, danach in der Schüssel servieren (ursprünglich wurde sie auch gemeinsam aus dieser Schüssel gelöffelt). Wer mag, kann die Schneemilch auch der Tradition entsprechend mit harten Paarlbrot-Stücken zubereiten. Allerdings ist der Brotgeschmack dann um einiges präsenter.

Kategorie Gastlichkeit & Rezepte

Die gebürtige Münchnerin, Mutter dreier Söhne und promovierte Kunsthistorikerin ist ALPS-Mitstreiterin der ersten Stunde und an Vielseitigkeit kaum zu überbieten: Ob Gastlichkeit oder Reise, Porträt oder das „Ausgraben“ eines Mythos wie den Dolomytos-Wein in Südtirol (#7) oder den symbolträchtigen Triglav in Slowenien (#9) – Claudia Teibler verdanken wir einige der journalistischen Höhepunkte in ALPS.