Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Innsbruck: Bergweihnacht in der Stadt

Innsbruck Bergweihnacht in der Stadt © Foto: Tirol Werbung / Moser Laurin

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Was macht einen Adventmarkt besonders schön? Seine Verkaufsstände? Sein Kinderprogramm? Auf acht der schönsten Adventmärkte in Tirol wird Weihnachten abseits von Kitsch und Kommerz lebendig

Die acht Märkte, die zu „Advent in Tirol“ gehören (Innsbruck, Achensee, Hall in Tirol, Kitzbühel, Kufstein, Lienz, Rattenberg und St. Johann in Tirol) müssen Qualitätskriterien erfüllen, die nicht nur das äußere Erscheinungs­bild, sondern auch das Angebot der Verkaufsstände beschreiben. Jeder der „Advent in Tirol“-Märkte bietet individuelle Kinderprogramme, etwa Weihnachts­bastel­stuben, Kinder-Backstuben, Nostalgie-Karussellfahrten oder sogar eine Märchengasse. Genauso wichtig wie die Qualität ist das jeweilige Veranstaltungsprogramm. Die Palette reicht dabei vom Bergflunkerer, der in die mystische Sagenwelt der Berge entführt, bis hin zum Einzug des Christkinds mit seinem Gefolge.

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Innsbruck: Christkindlmarkt Altstadt

Innsbruck Christkindlmarkt Altstadt © Foto: Alexander Tolmo

Innsbruck // Bergweihnacht in der Stadt

Innsbruck beeindruckt mit über 200 Weihnachtsständen auf sechs Christkindlmärkten, die für jeden Besucher etwas bieten. Traditionell präsentiert sich der Markt vor dem Goldenen Dachl in der Altstadt, während der Swarovski-Kristallbaum den Marktplatz verschönert und Besucher durch die Maria-Theresienstraße strömen. Besinnlich geht es auf den kleinen Adventmärkten in Wilten und St. Nikolaus zu, während Romantiker den Blick vom Adventmarkt auf der Hungerburg genießen.

Die Innsbrucker Bergweihnacht bietet mit über 300 Veranstaltungen viel Abwechslung: Als besonderer Höhepunkt zieht das Christkind am 18. Dezember mit über 600 Hirten, Engeln und Schafen durch die Maria-Theresien-Straße zum Landestheater.

Öffnungszeiten: 15.11.2016–06.01.2017 (Eröffnung Altstadt und Marktplatz: 15.11., Hungerburg 19.11., Wilten 28.11., Maria-Theresien-Straße und St. Nikolaus: 25.11.) täglich von 11.00–20.00 bzw. 21.00 Uhr.

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Achensee: Weihnachten am Wasser

Achensee Weihnachten am Wasser © Foto: Achenseeschiffahrt

Achensee // Weihnachten am Wasser

Beim Achensee genießen Besucher den Bergadvent am Fischergut oder an Bord der Achensee-Flotte bei der 2016 erstmals stattfindenden „Seeweihnacht“. Dort fährt am 4. Dezember sogar der heilige Nikolaus mit einem Schiff vor. Im Rahmen der Seeweihnacht steuert die MS Stadt Innsbruck die romantisch beleuchteten Stege an, und an Deck lädt ein kleiner Weihnachtsmarkt mit Handgemachtem, Schmankerln und heißem Glühwein zur Advent-Einkehr.

Öffnungszeiten Bergweihnacht: 26./27. 11., 03./04. 12. , 08.–11. 12. , 17./18. 12. 2016 , 13–20 Uhr; Abfahrtszeiten Seeweihnacht: 2. und 16. 12., 19.–23. 12. , 25.–29. 12. (Reservierung erforderlich).

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Hall in Tirol: Überdimensionaler Adventkalender

Hall in Tirol Überdimensionaler Adventkalender © Foto: Advent in Tirol / Adventmarkt Hall in Tirol – Flatscher

Hall in Tirol // Überdimensionaler Adventkalender

Wenn auf den Häuserfassaden die ersten projizierten Kalenderzahlen erscheinen, wird die Haller Altstadt zum überdimensionalen Adventkalender. Je näher das Fest rückt, umso mehr erleuchtet der Obere Stadtplatz. Kinder lauschen am Haller Adventmarkt Geschichtenerzählern, besuchen den Streichelzoo oder entdecken auf Kamel Ali und auf Ponys die Gassen von Hall.

Öffnungszeiten: 25.11.–24.12.2016, Mo–Fr: 15.00–20.00 Uhr; Sa und 8.12.: 10.00–20.00 Uhr, So: 13.00–20.00 Uhr; 24.12.: 10.00–13.00 Uhr, Sperrstunde für Gastronomiestände täglich 21 Uhr.

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Kitzbühel: Musikalischer Advent

Kitzbühel Musikalischer Advent © Foto: Advent in Tirol / Weihnachtsmarkt Kitzbühel – Werlberger

Kitzbühel // Musikalischer Advent

Vor allem Musikfreunde kommen gern zum Adventmarkt in Kitzbühel. Am 1. Dezember laden beispielsweise Marc Pircher und seine Freunde zur Zillertaler Weihnacht, und die Wiltener Sängerknaben stimmen am 8. Dezember auf die Weihnachtszeit ein. Kindernachmittage mit den schönsten Weihnachtsgeschichten ergänzen das Programm.

Öffnungszeiten: 24.11.–27.11., 01.12.–04.12., 08.12.–11.12., 15.12.–25. 12. 2016 von 15.00–20.00 Uhr, Sa 10.00–20.00 Uhr; 24.12. 10.00 bis 14.00 Uhr.

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Kufstein: Advent auf der Festung

Kufstein Advent auf der Festung © Foto: Advent in Tirol / Kufsteinerland

Kufstein // Advent auf der Festung

Die Adventzeit verzaubert in Kufstein den Stadtpark und die Festung. Die Wartezeit auf’s Christkind verkürzt den Kindern eine Fahrt mit dem Karussell oder der Kindereisenbahn. Besonders beliebt sind die Kindergeschichten des „Bergflunkerers“. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr zustäzlich auf dem Fohlenhof in Ebbs einen besonderen Christkindlmarkt: Beim Ebbser Haflinger Advent (03., 04., 08, 10., 12. 12.) steht vor allem alpenländische Musik im Mittelpunkt.

An den vier Adventwochenenden lädt der Weihnachtszauber auf die Festung Kufstein, das Wahrzeichen der Stadt: In den Kasematten, den alten Gängen der Festung und im Freibereich der Josefsburg warten Stände mit traditionellen Handwerksprodukten und regionalem Essen auf die Besucher.

Öffnungszeiten Stadtpark: 25.11.–23.12.2016, Sa und So: 13.00–20.00 Uhr, Mo–Fr: 16.00–20.00 Uhr.
Öffnungszeiten Weihnachtszauber/ Festung Kufstein: 26./27.11., 03./04.12., 10./11.12, 17./18.12. 2016, 11.00–18.00 Uhr.

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Lienz: Kunst-Adventkalender

Lienz Kunst-Adventkalender © Foto: Advent in Tirol / Adventmarkt Lienz – Profer&Partner

Lienz // Kunst-Adventkalender

Einmal wieder Kind sein am Lienzer Adventmarkt – unter diesem Motto bezaubert einer der traditionsreichsten Märkte Tirols. Besonderer Anziehungspunkt ist der Kunst-Adventkalender am Lienzer Rathaus, der Liebburg. Jeden Tag um 18:30 Uhr öffnet sich ein neues Fenster mit einem Kunstwerk. Am 3., 5. und 6. Dezember steht Lienz im Zeichen des Krampus. Die Lienzer Krampustage sind weit über die Grenzen hin bekannt. In einer Werkstätte zeigen Handwerker und Künstler ihr Können, in einer Kinder-Backstube können die Kleinen selbst Kekse backen. Mit dem traditionellen Ruf des Nachtwächters kehrt pünktlich um 21 Uhr Stille auf dem Hauptplatz ein.

Öffnungszeiten: 25.11.–24.12.2016; Mo–Do: 15–21 Uhr; Fr–So: 10–21 Uhr; 24. 12. 9–13 Uhr.

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. Rattenberg: Kerzenschein und Konzerte

Rattenberg Kerzenschein und Konzerte © Foto: Gabriele Grießenböck, TVB Alpbachtal Seenland

Rattenberg // Kerzenschein und Konzerte

An den vier Adventsamstagen erstrahlt Rattenberg im Schein von Sternen, Kerzen, Fackeln und offenem Feuer. Bereits am Nachmittag ab 14 Uhr gehört die Stadt den Kindern, die Lebkuchen verzieren, Glaskugeln blasen oder an den Museumskinderführungen teilnehmen können. An den Verpflegungsständen kann man regionale Produkte verkosten, wie zum Beispiel den mit Holunder verfeinerten Rattenberger Adventwein. Auf Verkaufsstände verzichten die Rattenberger zwar, aber im Gegenzug öffnen die einheimischen Glaskünstler ihre Geschäfte auch Abends. Das kulturelle Hauptprogramm beginnt um 17 Uhr mit dem Einzug der Lichtbringer. Auf der Hauptbühne singen, musizieren und lesen Gruppen und Künstler aus dem Alpenraum. Schon an den Freitagen stimmen Konzerte im Zentrum auf das Advent-Wochenende ein.

Öffnungszeiten: 25.–27.11., 02.–04.12., 09.–11.12., 16.–18.12.2016; Fr ab 16 Uhr Adventprogramm bei freiem Eintritt! Sa ab 14.00 Uhr Kinder- und Nachmittagsprogramm, ab 17.00 Uhr: Hauptprogramm; Kulturbeitrag 5 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei. So: 15.30–18.00 Uhr–Anklöpfler ziehen durch die Stadt (freier Eintritt).

 

Acht der schönsten Adventmärkte in Tirol. St. Johann in Tirol: Kulinarischer Advent

St. Johann in Tirol Kulinarischer Advent © Foto: dvent in Tirol / Weihnachtsmarkt St. Johann

St. Johann in Tirol // Kulinarischer Advent

In St. Johann in Tirol steht die kulinarische Vielfalt im Mittelpunkt. Tiroler Gastronomen bieten sowohl traditionelle als auch ausgefallene Gerichte und Getränke. In den Verkaufshütten finden Besucher Handwerk, Weihnachtsgebäck, Räucherwerk, Basteleien und vieles mehr. St. Johanner Künstler und Künstlerinnen bezaubern mit Musik und Gesang die Besucher. Feuerstellen laden zum Innehalten ein, und auch für Kinder gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

Öffnungszeiten: 25./26.11., 02./03.12., 08.–11.12., 16.–18. 12., 22.–23. 12. 2016, 12.00–20.00 Uhr, 24.12.: 10.00–14.00 Uhr.

Gut zu wissen
Alle Informationen inklusive Öffnungszeiten und Detailprogramm der Märkte findet man auf www.adventintirol.com