Einzigartige Vielfalt in Ski amadé

Ski amadé Abfahrt

Ski amadé ist Österreichs größtes Skivergnügen – mit 760 Kilometer Pisten, 270 Liftanlagen und 260 Skihütten und Bergrestaurants. © Foto: Ski amadé

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Einsteigen mit der Virtual Map, Freunde per Friend-Tracker finden und ein App-Skitagebuch

Fünf Regionen, 760 Kilometer Pisten, 270 Liftanlagen und 260 Skihütten und Bergrestaurants mit nur einem Skipass – das ist Ski amadé. Die Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal gehören zu Österreichs größtem Skivergnügen. Unter der Rubrik TASTE Ski amadé wurden sämtliche kulinarische Angebote des Skiverbundes zusammengefasst. Neu ist in diesem Winter auch der Friend Tracker in der Ski amadé Guide App, mit dessen Hilfe man seine Freunde im Skigebiet orten kann.

Fotorealistische 3D-Karten, eine Virtual Map und Online-Ticketing

Ein Blick in die Ski amadé Guide App und ihre fotorealistischen 3D-Karten ermöglicht es, den Skiurlaub und Skialltag bereits von zu Hause aus zu planen und zu genießen. Alle POIs wie Bergbahnen, Pisten und natürlich die gemütlichen Skihütten sind darin eingezeichnet. Mit der Virtual Map-Funktion öffnet man die Tür nach und bewegt sich interaktiv durch Ski amadé – ein Skipass für 760 Kilometer Pisten, 270 Liftanlagen und 260 Skihütten und Bergrestaurants in den fünf Regionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal. Den Skipass für Österreichs größtes Skivergnügen kann man per Ski amadé Guide App oder auf der Website buchen. Wer bereits oder noch eine Keycard besitzt, kann diese mit der 16-stelligen Datenträgernummer aufladen, erspart sich das Anstehen an der Liftkassa und stürzt sich sofort ins Skivergnügen.

Mit dem neuen Friend-Tracker der Ski amadé Guide App findet man alle Skisport-Freunde

Ski amadé Friends Tracker

Neu ist der Friend-Tracker: Mit seiner Hilfe kann man sich mit allen Pistenfreaks digital verbinden und diese auch innerhalb von Ski amadé orten, wenn sie die App heruntergeladen und sich damit einverstanden erklärt haben. © Foto: Ski amadé

Der Friend-Tracker ist die neueste Funktion der Ski amadé Guide App. Die App-Neuigkeit ortet jeden Freund, Kollegen oder Verwandten, die allesamt in der weitläufigen Skidestination Ski amadé auf zwei Brettern oder vielleicht auch nur einem unterwegs sind. Mittels Friend-Tracker kann man sich mit allen jenen Menschen digital verbinden und diese auch innerhalb von Ski amadé orten, wenn sie die App heruntergeladen und sich damit einverstanden erklärt haben. Auch für Familien erweist sich das digitale Ortungssystem als äußerst hilfreich. Denn auch mitten in Österreichs größtem Skivergnügen wollen Jugendliche manchmal lieber ohne Eltern den Snowpark erkunden oder über die Pisten sausen. Und dann ist der Friend-Tracker eine große Erleichterung. Damit alle, aber auch wirklich alle stets zu finden sind.

Mit den Ski amadé Genuss-Ski-Routen auf geheimen und leckeren Spuren im Schnee

Brotzeitbrett

Die App TASTE Ski amadé ist der perfekte Guide zu den kulinarischen Highlights. Sie beinhaltet alle 26 Ski amadé Ski- und Weingenusshütten. © Foto: Ski amadé

Die App TASTE Ski amadé eröffnet sportlichen Usern die kulinarischen Highlights in Österreichs größtem Skivergnügen. Nicht nur alle 26 Ski amadé Ski- und Weingenusshütten mit regionalen und frisch zubereiteten Speisen, amadé ROT und amadé WEISS-Wein sowie Bedienservice sind darin und unterwegs leicht zu finden. Auch die Genuss-Ski-Routen als Insidertipps der Einheimischen lassen sich so entdecken. Die empfohlenen Gerichte sind online abrufbar, genauso die jeweilige Route zur auserwählten Hütte.

Von A nach B: mit der Routing-Funktion der Ski amadé Guide App

Ein Einkehrschwung in die Routing-Funktion der Guide App weist den Weg durch die verschneiten Hänge der Ski amadé-Welt bis zum erwünschten Ziel. Mit dem jeweiligen Standort als Startpunkt und dem gewünschten Ziel lotst die Routing-Funktion Skifahrer den eingegebenen Daten zufolge durch das Skigebiet an die erwünschte Destination. Die Funktion kann aber noch mehr: Unter Berücksichtigung der Lift-Sperren führt sie die genaue Zeitdauer der Lifte an, erfasst die getroffene Pistenauswahl nach Schwierigkeitsgrad und routet per Standortermittlung innerhalb der fotorealistischen Karte oder per Auflistung die zu verwendenden Pisten und Lifte. Geschlossene Lifte oder Pisten werden bei der Routenerstellung berücksichtigt.

Ein digitales Ski-Tagebuch für alle Pistenerlebnisse

Ski amadé Tagebuch

Ideal ist die Ski amadé Guide App, um den Skitag Revue passieren zu lassen: Das digitale Tagebuch fasst alle Informationen über den Skialltag zusammen © Foto: Ski amadé

Viele Skifahrer würden gerne am Ende des Tages ihr Trainingstagebuch mit allen wichtigen Daten aufschlagen. Um die Schnee-Erlebnisse Revue passieren lassen und sie mit Freunden oder der Familie teilen. Das digitale Tagebuch der Ski amadé Guide App speichert alle Erlebnisse. Es zeichnet das individuelle Skivergnügen während eines Tages in My Ski amadé auf und fasst am Ende des Abenteuers alle Informationen über den Skialltag zusammen. Es speichert die Skifahr-Geschwindigkeit, Durchschnitts- und Top-Geschwindigkeit sowie jene Zeit, die man auf der Piste verbringt. Es verzeichnet auch die Bewegungs-Zeitspanne, die bewältigte Gesamt-Distanz und natürlich die bewältigten Höhenmeter.

Mehr Informationen

Ski amadé Serviceline: T. +43/6452/4033366
urlaub@skiamade.com
www.skiamade.com