Nougatknödel

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Foto: Yorick Carroux

Zutaten:

500 g Magerquark oder Schichtkäse, 100 g weiche Butter, 250 g Weizenmehl, 50 g Weichweizengries, 4 Eigelb, 1 Prise Salz, abgeriebene Schale einer Zitrone; zum Füllen: 100 g Nougat

Zubereitung:

Teigzutaten in eine Rührschüssel geben, mit Knethaken durcharbeiten, zu einer Rolle formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 2 Std. kühl stellen. Nougat in Würfel teilen. Vom gekühlten Teig etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden, flach drücken. Nougat zu Kugeln rollen, auf die Teigscheiben setzen, Knödel schließen. Am Schluss alle Knödel mit bemehlten Händen nachformen, in Salzwasser ca. 20 Min. ziehen lassen. 50 g Butter erhitzen, 100 g Semmelbrösel darin anrösten, mit 1 EL Zucker vermischen. Knödel aus dem Wasser heben, in Butterbröseln wälzen, auf Kompott servieren.

Kategorie Bayern, Deutschland, Gastlichkeit & Rezepte, Handgemacht

Die gebürtige Münchnerin, Mutter dreier Söhne und promovierte Kunsthistorikerin ist ALPS-Mitstreiterin der ersten Stunde und an Vielseitigkeit kaum zu überbieten: Ob Gastlichkeit oder Reise, Porträt oder das „Ausgraben“ eines Mythos wie den Dolomytos-Wein in Südtirol (#7) oder den symbolträchtigen Triglav in Slowenien (#9) – Claudia Teibler verdanken wir einige der journalistischen Höhepunkte in ALPS.