Rote-Bete-Knödel aus Südtirol

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Foto: Yorick Carroux

Zutaten:

1 Grundrezept Semmelknödelteig, 1 Knolle frische Rote Bete, 1 Knolle vorgegarte Rote Bete, 50 g Frischkäse

Zubereitung:

Den Teig entsprechend dem Grundrezept zubereiten – er schmeckt noch kräftiger, wenn statt weißer Wecken Vollkornsemmeln verwendet werden. Die frische Rote Bete schälen und raspeln, die vorgegarte in feine Würfel schneiden. Das Gemüse und denFrischkäse unterkneten – möglicherweise braucht man hier etwas mehr Knödelbrot, damit der Teig nicht zu feucht wird. Mit nassen Händen Knödel formen garziehen lassen. Währenddessen Butter in einem Töpfchen zerlassen, Parmesankäse grob reiben. Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben, auf Tellern anrichten, mit zerlassener Butter übergießen und mit den Käsespänen bestreut servieren.