Rotkohl-Focaccia

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen
Zutaten:

150 g Dinkel-Halbweißmehl, 150 g Dinkel-Vollkornmehl, ¾ TL Salz, 20 g Hefe, ca. 200 ml Wasser, 50 g fein gehobelter Rotkohl, 25 g fein geschnittener Räucherspeck, 1 EL Olivenöl.

Belag: 100 g Sahnequark, 50 g fein gehobelter Rotkohl, Fleur de sel, 50 g Räucherspeck in feinen Scheiben, 50 g geriebener Gruyère, rosa Pfeffer, 2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Mehl und Salz mischen, Hefe zerbröckeln, im Wasser auflösen. Rotkohl, Speck und Öl zugeben, zu elastischem Teig kneten, mind. 1 Stunde gehen lassen. Ausrollen, auf ein Blech mit Backpapier setzen, 20 bis 30 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 240 Grad vorheizen. Quark auf dem Teig verstreichen, die Focaccia rhombenartig einschneiden, restliche Zutaten darauf verteilen, 15 bis 20 Min. backen. Mit Pfeffer und Schnittlauch bestreuen.

Kategorie Gastlichkeit & Rezepte, Schweiz

Die gebürtige Münchnerin, Mutter dreier Söhne und promovierte Kunsthistorikerin ist ALPS-Mitstreiterin der ersten Stunde und an Vielseitigkeit kaum zu überbieten: Ob Gastlichkeit oder Reise, Porträt oder das „Ausgraben“ eines Mythos wie den Dolomytos-Wein in Südtirol (#7) oder den symbolträchtigen Triglav in Slowenien (#9) – Claudia Teibler verdanken wir einige der journalistischen Höhepunkte in ALPS.