Biken zwischen Großglockner & Dolomiten

Biken zwischen Großglockner & Dolomiten

Osttirol gilt als Eldorado für Mountainbiker © Foto: Christoph Breiner

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Wilde Natur, 266 Dreitausender und ein neues ausgewiesenes Singletrail-Streckennetz. Osttirol mausert sich zum Mountainbike-Szenetipp

In Tirol ist die Konkurrenz groß, wenn es um ausgewiesene Mountainbike-Destinationen geht. Was Osttirol dennoch zum echten Mountainbike-Tipp macht? 266 Dreitausender sind nicht nur für Wanderer attraktiv. Auch Mountainbiker freuen sich über die hochalpine Landschaft und die ruhigen, einsamen Täler Osttirols. Insgesamt bietet die Region rund 600 Kilometer Mountainbike- und Radrouten. Und mit dem Nationalpark Hohe Tauern das perfekte Terrain für Erholungssuchende gleichermaßen wie für Top-Athleten. Mit neu angelegten Singletrails hat die Region ab Sommer 2017 ein echtes Mountainbike-Highlight. Immer den Großglockner und Lienz im Blick versprechen die Strecken Fahrspaß ebenso für Familien mit Kindern wie für action-hungrige Enduro-Enthusiasten.

Singletrail-Vergnügen in Kals

Enge Pfade winden sich durch den Wald. Der Mountainbiker fliegt förmlich darüber, nimmt die nächste Kehre, die anschließende Wurzelpassage und lässt seinem Bike wieder freien Lauf. Vorbei an Ästen und Sträuchern, unter der Gondel hindurch und hinab ins Tal. Singletrails sind Fahrvergnügen pur. Aber: Übung ist alles. Mit drei neu angelegten Trails und Mountainbike-Strecken im Skigebiet Großglockner Resort bietet Osttirol genau das – Fahrspaß für Jedermann. Neu ab Sommer 2017: 8,85 Kilometer Mountainbike-Wege und 5,42 Kilometer Singletrails sind das Highlight der Bikeregion Kals. Von leichten Strecken für Einsteiger bis zu schwierigen Trails für echte Pros, ist für jeden das Richtige dabei. Den Anstieg kann man ganz entspannt mit der Gondel meistern und sich so den Tag über voll und ganz auf die Downhill-Passagen konzentrieren.

Flow in Osttirol

Mit dem Bikepark Hochstein Lienz hat Osttirol ab Sommer 2017 ein weiteres Mountainbike-Schmankerl. Auf der Flowline können sich Mountainbiker in Lienz auf die Suche nach dem heißbegehrten Glücksgefühl machen oder ihr Fahrkönnen auf dem Singletrail Hochstein unter Beweis stellen. Die Sonnenstadt Lienz dabei immer im Blick. Alle Abfahrts-Liebhaber können es im Sommer ebenso krachen lassen. Die Downhillstrecke Hochstein bietet Downhill-Vergnügen pur und das in wilder Natur. Ausgangspunkt für die Bike-Action rund um Lienz wird das neue Bikecenter Hochstein. Neben dem Bikepark Hochstein Lienz finden Bike-Hungrige im Sommer 2017 noch weitere Highlights in Osttirol: Der neue Singletrail im Hochpustertal verbindet die MTB-Routen Kartitsch und Golzentipp. Im Villgratental ist ebenso die Ausweisung und der Ausbau von Singletrails geplant.

Biken zwischen Großglockner & Dolomiten

© Foto: Christoph Breiner

ANZEIGE

Trial-Abenteuer im Adventure Park Osttirol

Die eigene Körperbeherrschung, das Balancegefühl sowie Konzentration und Kraft können im Sommer auf dem Trial-Bike unter professioneller Anleitung im neuen Adventure Park Osttirol in Ainet verbessert werden. Egal ob in der Natur oder der Stadt, Trial kann überall gefahren werden. Das weiß auch Osttiroler und Bike-Ausnahmetalent Fabio Wibmer. Die Natur Osttirols ist sein Spielplatz und tägliches Trainings-Terrain. Im Adventure Park Osttirol können Profis wie auch Anfänger in Fabios Fußstapfen treten und auf Baumstämmen, Steinen und Paletten den Trendsport ausprobieren.

Genusstouren mit Kultstatus

Wer es gerne entspannt mag, kann sich auf dem Drauradweg auf eine echte Osttiroler Genusstour begeben. Sanft bergab führt die wohl bislang beliebteste Radtour entlang der Drau von der Grenze Südtirols bis nach Lienz. Das ideale Basislager für die Tour sind die Drauradwegwirte Osttirol. Mit speziell abgestimmten Angeboten und regionalen Spezialitäten bieten sie Radwanderern reizvolle Einkehrmöglichkeiten. Der Drauradweg zählt neben dem Iselradweg zu den schönsten Radwegen Europas und ist mit der Fahrt durch den größten Talboden Tirols, dem Lienzer Becken, wie geschaffen für Radwandern mit der ganzen Familie. Am Ende dieses Klassikers steht dann nur noch eine Frage im Raum: Mit dem Rad oder der Bahn zurück zum Ausgangspunkt?

Gut zu Wissen
 
Mehr Informationen im Web: radfahren.osttirol.com