Villnösser Brillenschafe – feinstes Fleisch, seidige Wolle

Villnösser Brillenschaf Luis Trenker

Mit lautem Bimmeln sprinten die Villnösser Brillenschafe über die Hänge, klettern selbst steilste Hänge hinauf, scharen sich um ihren Hirten, wenn dieser kommt, um nach dem Rechten zu sehen. An die 2.000 dieser Wollträger mit den dunklen Ohrspitzen und der charakteristischen schwarzen „Brille“ rund um die Augen weiden heute wieder auf den Hochalmen rund um das Dolomitental – vor gut zwanzig Jahren waren es gerade noch 200 … Weiterlesen