BROT-O-TYP – ein überraschendes Rezeptbuch zum Thema Brot

BROT-O-TYP – ein überraschendes Rezeptbuch zum Thema Brot

BROT-O-TYP – ein überraschendes Rezeptbuch zum Thema Brot © Fotos: Alice das Neves

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Die Künstlerin Piroska hat mit ihrem Erstlingswerk „Das KochKunstPhilosophiePoesieBuch“ (Heidi&Friends) die Buchmacher gefordert und die Bücherwelt aufgerüttelt. Das avantgardistische Sammelsurium hat national und international Preise abgeräumt. Mit dem Nachfolgebuch „Brot-O-Typ“ werden die Grenzen des Möglichen weiter ausgelotet und die Kunstgenres noch mehr aufgemischt

Das Brotbuch ist kein Eigenbrötleropus, sondern ein eindrückliches Gemeinschaftswerk, dass sogar auf Deutschland und Österreich ausgeweitet wurde. Viele namhafte Partner haben einen Beitrag geleistet: Bäcker aus verschiedenen Regionen der Schweiz, inklusive die Schweizer Armee sowie namhafte Sternenköche haben Brotrezepte entwickelt. Das Buch enthält zusätzlich Geschichten rund ums Brot und ist gefüllt mit ungewöhnlichen Beilagen.

BROT-O-TYP

Unkonventionell sind auch Machart und Verpackung. Es wird mit über 50% Handarbeit mit Liebe und Leidenschaft einzeln fertig gestellt. Die Rezepte sind auf veritables Brotwickelpapier gedruckt und das Werk steckt in einem Brotsack aus Leinen, Gaben aus Grossmutters Aussteuerschrank. Und jetzt kommts: das Ganze wird in einem luftgetrockneten, ausgehölten Brot angeboten.

Mehr Infos unter derbrototyp.wordpress.com