Herbstimpressionen am Landgut Moserhof

Der Spätsommer ist für das Landgut Moserhof in Kärnten die Zeit der Reife und Ernte. © Foto: Landgut Moserhof

Der Spätsommer ist für das Landgut Moserhof in Kärnten die Zeit der Reife und Ernte. © Foto: Landgut Moserhof

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Die Veränderung kommt nicht von heute auf morgen, sondern ganz allmählich: Das Licht und der Geruch werden anders und die Luft klarer, so dass die Berge noch näher zu rücken scheinen. Und eines Tages ist er mit allen Sinnen spürbar da: Gerhild Hartweger vom Landgut Moserhof über den Spätsommer

Für uns auf dem Landgut Moserhof bedeutet das jedes Jahr eine Zeit der Reife und Ernte. Und zwar wegen seiner Lage auf 640 Metern Meereshöhe mit leichter zeitlicher Verzögerung. Noch einmal stehen die Blumen in Beeten, Töpfen oder Kästen in voller Blüte und strahlen bunt in der Sonne, die auf der Südseite der Alpen auch jetzt noch oft scheint. Im Gemüsegarten wartet Gemüse wie Stangenbohnen, Tomaten, Kürbisse und der erste Endiviensalat darauf, in unsere Küche geholt und dort verarbeitet zu werden.

Herbstzeit ist Kulinarkzeit am Landgut Moserhof.

Herbstzeit ist Kulinarkzeit am Landgut Moserhof. © Foto: Landgut Moserhof

An den Obstbäumen hängen Äpfel und Zwetschgen, mit denen wir Blechkuchen für den Nachmittagskaffee belegen und backen. Was nicht gleich gegessen wird, wandert in unsere große Tiefkühltruhe oder wird eingelagert. So kann selbst Angebautes auch im Herbst und Winter verbraucht werden. Es wurde nachgewiesen, dass all das Menschen besonders gut tut, was in ihrer direkten Umgebung gedeiht. Das gilt auch für Heil-Kräuter, die rund um Haus und Hof gesammelt und schon am 15. August zum Hochfest Mariäe Himmelfahrt in der Kirche gesegnet werden: Beruhigendes Johanniskraut gehört dazu. Oder Thymian, Arnika und Ringelblumen, die später in selbst angerührten Salben Entzündungen lindern. Am besten trocknen sie kopfüber aufgehängt an der frischen Luft und gut geschützt vor praller Sonne.

Herbstzeit ist Kulinarkzeit am Landgut Moserhof.

© Foto: Landgut Moserhof

Unterwegs bin ich aber auch im Wald, der am anderen Ufer der Möll beginnt: Dunkellila duften hier wilde Brombeeren an dichten Hecken. Am Boden glänzen tiefblaue Heidelbeeren wie Perlen aus den grünen Blättern niedriger Sträucher hervor. Besonders lieb ist mir der Schwarze Holunder, bei dem man den richtigen Moment abpassen und hungrigen Vögeln zuvorkommen muss. Wenn sich seine Äste unter dem Gewicht der reifen Beeren biegen, können sie als Dolden gepflückt werden. Roh sind sie wegen des enthaltenen Sambunigrins giftig, gekocht aber als gesüßter Kompott eine Köstlichkeit; ihr Saft gilt bei uns in Kärnten als Hausmittel, das in der kalten Jahreszeit die Abwehrkräfte stärkt und schweißtreibend wirkt. Immer der Nase nach geht es beim Aufspüren von Schwammerln, die bei uns im Wald in vielen Arten gedeihen und intensiv duften.
In die Natur dreht es sich von September bis Oktober aber nicht nur ums Suchen und Sammeln.

Der Herbst in Kärnten lädt zu Genusswanderungen ein.

Der Herbst in Kärnten lädt zu Genusswanderungen ein. © Foto: Landgut Moserhof

Im nahen Nationalpark ist jetzt die ideale Zeit für Genuss-Wanderungen. Anders als im Sommer gerät man beim Gipfelsturm nicht mehr so leicht ins Schwitzen. Oben angekommen kann der Blick ohne Dunst weit über ein Farbfeuerwerk schweifen, weil Laubbäume in Rot- und Gelbtönen zu leuchten beginnen. Auch für Reiter sind Ausflüge jetzt besonders angenehm. Denn lästige Insekten, die die Pferde nervös machen, gibt es kaum noch.

Die Chalets vom Landgut Moserhof sorgen für das Hygge-Gefühl, um mit der Familie den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Die Chalets vom Landgut Moserhof sorgen für das Hygge-Gefühl, um mit der Familie den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. © Foto: Landgut Moserhof

Zurück auf dem Landgut Moserhof kann nicht nur im Badehäusl beim Saunieren relaxt werden. In den letzten Monaten wurden weitere Private Hot Tubs gebaut – gefüllt mit wohlig warmem Wasser und unter freiem Himmel vor unseren Chalets.

Weitere Infos: www.landgut-moserhof.at