Langlaufen – Gratistipps vom „Flying Coach“ auf der Loipe in Altenmarkt-Zauchensee

Langlaufen – Gratistipps vom „Flying Coach“ auf der Loipe in Altenmarkt-Zauchensee

„Flying Coach“-Service Die „fliegende Lehrerin“ Martina Leiter steht Langlauf-Novizen mit Rat und Tat zur Seite. Nach der Übungsstunde einfach Weitergleiten durchs Altenmarkter Winterwunderland © Foto: Altenmarkt Zauchensee Tourismus, Hans Huber Photos

ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Martina Leiter ist Sportwissenschaftlerin. Sie kennt alle Kniffe des winterlichen Ausdauersports. Als „fliegende Lehrerin“ steht sie Langlauf-Novizen und Fortgeschrittenen auf der Loipe in Altenmarkt-Zauchensee mit Rat und Tat zur Seite

Ich find’s sensationell und die Urlauber auch“, schwärmt Martina Leiter über das im Alpenraum einmalige Gratisangebot für Langläufer: den „Flying Coach“ in Altenmarkt-Zauchensee. Immer dienstags und donnerstags um zehn Uhr schlüpft die 37-jährige Sportwissenschaftlerin in ihren pinken Skianzug mit dem auffälligen Schriftzug und flitzt als „fliegende Lehrerin“ über die Übungsloipe am Rosnerfeld in Altenmarkt. Etwa 30 Minuten dauert ihr Schnupperkurs inklusive Loipen-ABC. Im Anschluss ist die Langlauftrainerin noch eine Stunde lang auf der Loipe verfügbar. Auf Wunsch gibt die sympathische Altenmarkterin Hilfestellung und Tipps zu Körper- und Stockhaltung, Bremstechnik und Balance, damit der Ganzkörpersport mit weniger Anstrengung noch mehr Spaß macht.

Vom „Flying Coach“-Service, der die ganze Saison über angeboten wird, profitieren Anfänger und fortgeschrittene Langläufer gleichermaßen, ist Klaudia Zortea, Geschäftsführerin von Altenmarkt-Zauchensee, überzeugt: „Egal, wie gut man ist, das Langlaufvergnügen lässt sich mit kleinen Tricks immer noch steigern.“ Insgesamt steht Winterurlaubern in der Salzburger Sportwelt ein 260 Loipenkilometer langes Streckennetz bereit, das für Skating und die klassische Technik gespurt ist. „Wer den winterlichen Ausdauersport liebt, kommt bei uns voll auf seine Kosten, zum Beispiel auf der Thermenloipe (3,7 km) oder der Hochbifangloipe (6,3 km) mit ihrem faszinierendem Panorama“, verrät Klaudia Zortea ihre Lieblingsrouten.

Langlaufen – Gratistipps vom „Flying Coach“ auf der Loipe in Altenmarkt-Zauchensee. Startpunkt fürs Training mit dem „Flying Coach“ ist am Rosnerfeld in Altenmarkt. Im Hintergrund erhebt sich der Hausberg Lackenkogel

Startpunkt fürs Training mit dem „Flying Coach“ ist am Rosnerfeld in Altenmarkt. Im Hintergrund erhebt sich der Hausberg Lackenkogel © Foto: Altenmarkt Zauchensee Tourismus

Gut zu Wissen
 
Web: Altenmarkt-Zauchensee