Viel Platz für kleine Entdecker

Kleinwalsertal Wildnistag
ANZEIGE
Grasegger. Ihr Haus für Tradition und Gegenwart. Garmisch-Partenkirchen

Sommer 2020. Das Kleinwalsertal blüht und summt bereits. Das Murmeltier Burmi, das die kleinen Gäste im Tal begrüßt, ist im Frühjahr genauso aktiv wie Bienen und Blumen. Benannt nach den „Burmänta“, dem ursprünglichen Namen für Murmeltiere, heckt Burmi Jahr für Jahr ein feines Angebot für kleine Sommerurlauber aus.

Das Walser Maskottchen nutzt die Zwischensaison um sich Abenteuer, Erlebnisse und Sport- Aktivitäten in der Natur für Kinder und Familien zu überlegen. Los geht das Vergnügen für Klein und Groß im Frühsommer und dauert bis zu den Herbstferien. Dann trifft man im Kleinwalsertal auf kleine Kobolde, Klettersteig-Schnupperer, Lagerfeuerromantiker und getarnte Wilderer. Denn in der schönsten Sackgasse der Welt finden Familien mit Kindern grenzenlose Freiheit am größten Spielplatz überhaupt, der intakten Natur. Die Walser freuen sich auf Kurzurlauber, Langurlauber, kleine Forscher und große Entdecker.

Gute Erreichbarkeit – kurze Wege

Wandern Fluchtalpe

Das Kleinwalsertal liegt im österreichischen Vorarlberg, ist aber nur über das Allgäu erreichbar und damit reisen Urlauber aus Deutschlands Süden unkompliziert und schnell an. Das Auto bleibt im besten Fall zuhause, denn der Bahnhof im benachbarten Oberstdorf ist gut erreichbar. Von Oberstdorf aus bringt der Walserbus die Gäste in das wundervolle Hochgebirgstal: eine österreichische Enklave, die gern als die schönste Sackgasse der Welt bezeichnet wird. Vor Ort transportiert das ausgefeilte kostenlose Bussystem die Gäste bis an entlegene Fleckchen oder man geht eben gleich zu Fuß. Kurze Wege hinterlassen weniger Fußabdrücke. Wer eine Auszeit mit der Familie plant, ist schnell vor Ort und dort angekommen, mitten in herrlicher Natur.

Naturerlebnisse und Bergabenteuer

Kinder spielen Fluchtalpe

Raus aus dem Alltag, rein in die Natur. Die unzähligen Angebote, Abenteuer und Natur zu erleben, erreichen nach den Beschränkungen im Frühjahr ein neues Qualitätsniveau. In drei Höhenlagen von 1.000 bis 2.536 Meter gibt es für jedes Alter, jedes Heldentum und jedes Können das richtige Programm. Vom Klettersteig-Schnupperkurs über geführte Alpwanderungen und Kräuterkurse für Kinder bis hin zum Wildnistag für die ganze Familie finden Ausflügler im Kleinwalsertal jede Menge Platz und Erlebnisse. Auch Maskottchen Burmi steht schon in den Startlöchern, um den Kindern spielerisch die Natur zu zeigen.

Für Entdecker geht es gemütlich am Fluss entlang. Kleine Cowboys und Tierliebhaber besuchen Pferde, Ziegen, Kühe und Schafe, die nicht selten am Wegesrand warten. Die Kanzelwandbahn bringt die großen und kleinen Gäste hinauf zum Burmi Wasser und zu grandiosen Ausblicken über das beeindruckende Gipfelpa- norama der Zweiländerregion. Spannend wird es in den Schluchten am Schwarzwasserbach oder im Familien-Klettersteig. Wer alle Familien-Wanderungen im Tal oder am Berg erleben will, der muss ohnehin wiederkommen.

Unterkünfte & Wanderabenteuer für Familien

Kleinwalsertal Wildnistag

Zu einem erholsamen Familienurlaub gehören auch familienfreundliche Unterkünfte. Mit dem „Grenzenlos Wandern“- Angebot, bei dem auch viele Privatvermieter von Ferienwohnungen teilnehmen, sind die sechs Bergbahnen und zwei Lifte im Kleinwalsertal und Oberstdorf inklusive. Wer sich gut ausgeruht hat, packt morgens den Rucksack und wandert solange bis der Wanderpass (und die Hände) mit Stempeln gefüllt sind.

„Bachbett statt I-Pad“

Bachbett Familie

Kleine Entdecker bewegen sich gerne am – und im – Bach. Der Burmiweg, ein Erlebnispfad für Kinder, verläuft auf 1,4 Kilometern zwischen Riezlern und Hirschegg entlang der Breitach. Selbst müde Beine bleiben in Bewegung, denn neben dem Spiel am Wasser warten neun Spiel- und Kletterstationen auf die Kinder. Noch mehr Motivation bringt Burmis Rätsel: Das Murmeltier hat im Tourismusbüro in Hirschegg zwei Rätselwanderungen zum Mitnehmen für Kinder hinterlegt, die sich Eltern vor der Wanderung kostenfrei abholen können. Es kann aber auch ganz einfach sein, denn wer die Seele statt den Beinen baumeln lassen möchte, findet zahlreiche kleine Bäche zum Spielen, Staudämme bauen oder Tiere beobachten. Und wer ein bisschen Zeit mitbringt, sieht den Burmi bestimmt persönlich vorbeimarschieren.

Besondere Familienerlebnisse im Kleinwalsertal:
Schnupperkurs für kleine und große Kletterer mit den Profis der Bergschule Kleinwalsertal
• Neu im Programm: Mit allen Sinnen durch den Wald
Grosses Bergabenteuer für Familien
Ausflug auf die Alp
• Wildnistag für Familien
• Weitere Erlebnisse mit den Natur- und Bergführern aus dem Kleinwalsertal: z.B. Kräuterkobolde, Flying Fox

Wanderungen für Familien:
• Burmi Wasser an der Kanzelwand
Burmiweg – der Erlebnispfad für Kinder mit Spiel- und Klettermöglichkeiten an neun Stationen
• Wandern zwischen Kuh & Co.
Haspelwaldmändleweg
• Naturwunder am Schwarzwasserbach

Übersicht auf www.kleinwalsertal.com